Smartbow GmbH

SMARTBOW®- Innovatives Tiermanagement ist eine internationale Neuheit in der Nutztierbranche. Das Start-up kooperiert nun auch mit Weltmarkführer Zoetis.

Toller Erfolg in der Internationalisierung

Das Agrar Start-up Smartbow aus Weibern startet mit Mitte Februar in eine exklusive, weltweite Vertriebspartnerschaft mit Zoetis, dem amerikanischen Weltmarkführer im Bereich Tiergesundheit. Mit einher geht eine Expansionsfinanzierung in Höhe von fünf Millionen Euro. Im Zentrum der Partnerschaft steht das Produkt Eartag LIFE, eine von Smartbow entwickelte, neuartige Rinder-Ohrmarke, die gleichzeitig zur offiziellen Tierkennzeichnung und zum Verhaltensmonitoring verwendet werden kann.

Die Basis für diesen Erfolg konnte der OÖ HightechFonds legen. Der heimische Venture Capital Fonds hat das Potential von Smartbow frühzeitig erkannt und gefördert. Seit 2013 ist er mit rund 13 Prozent an Smartbow beteiligt. Das Investment des Fonds zielte auf die Stärkung der Internationalisierungsmaßnahmen. Das ist durch die Kooperation mit Zoetis äußerst erfolgreich gelungen – und mit dem neuen Vertriebspartner gelingt den Hausruckviertlern nun die Bearbeitung des Weltmarkts in bisher unerreichter Qualität. „Smartbow konnte sich durch unser Investment auf die Internationalisierung konzentrieren. Das wird nun mit Erfolg gekrönt!“, freut sich HightechFonds-Geschäftsführer Konrad Remplbauer.

Gemeinsam mit Privatinvestoren investierte der Fonds 2013 im Rahmen einer atypisch stillen Beteiligung in die damals noch unter MKW electronics firmierende GmbH. Das in Weibern ansässiges Unternehmen arbeitet im international wachsenden Segment des elektronischen Herdenmanagements. Milchkühe und Zuchtschweine werden mit einer speziell entwickelten Ohrmarke - versehen mit einem kleinen Sender mit modernster Sensorik - ausgestattet. Im Stall und Außenbereich werden Empfänger installiert, die permanent die aktuelle Position und die Bewegungen der Tiere erfassen. Die Daten werden an einen lokalen Server weitergeleitet, analysiert und in der Herdenmanagementsoftware auf PC und/oder Smartphone übersichtlich dargestellt. Der Anwender (Landwirt, Mitarbeiter, Tierarzt, etc.) kann so seinen gesamten Tierbestand in Echtzeit lokalisieren und wird frühzeitig über Auffälligkeiten wie Brunst oder Krankheiten der Tiere informiert. Dies senkt den Arbeitsaufwand und die Kosten pro Tier, erhöht die Tiergesundheit und steigert die Effizienz des Betriebes. Der Tierbestand kann optimal betreut werden.